Neutral

Geburtstagssprüche

Lustige Geburtstagssprüche sind ein integraler Bestandteil von Geburtstagsfeiern. Wir wünschen der Familie, Freunde und Kollegen. Kollegen in der Schule und in der Arbeit. Einigem von uns, ist es schwierig mit interessanten Geburtstagssprüche zu kommen. Deshalb bieten wir unseren witzige Sprüche zum Geburtstag. Sie können sie an der Geburtstagskarte schreiben oder mit der SMS oder E-Mail schicken. Bestimmt finden Sie hier einige interessante Sprüche zum Geburtstag. Wir laden Sie zum lesen ein.

Sprüche zum Geburtstag

Hauptkategorie: Geburtstagssprüche
17. 12. 01
Ich wünsche Dir viele kleine Inseln des Glückes! Herzliche Grüße zu Deinem Geburtstag!
witzige Geburtstagswünsche

Happy Birthday! Diese Geburtstags-SMS soll Dir das ganze nächste Jahr viel Glück und Erfolg bringen!


Als ich heute früh erwachte, und an dich dachte da fiel mir der Gedanke ein, heut muss doch dein Geburtstag sein.


Ich wünsche Dir für das kommende Lebensjahr eine glückliche Zeit, mit vielen tollen Überraschungen und Erlebnissen. Herzliche Glückwünsche von …


Geburtstag haben viele Leute,
doch jemand besonderes
hat heute.
Ich denke an dich
und bin bei dir –
und zum Geburtstag
gratulier ich dir!


Heiter wie ein Frühlingsmorgen,
wie ein warmer Sommertag,
sei Dein Leben ohne Sorgen,
ich wünsch Dir’s weil ich Dich mag.
Zum Geburtstag gibt’s ein Stück
von dem heiß ersehnten Glück!
Klaus Enser-Schlag


Glück und Segen, recht viel Freude,
wünschen Dir alle heute.
Steigt´ gesund und möglichst heiter
höher auf der Lebensleiter.


Ich wünsche Dir Zufriedenheit,
die Dich jeden Tag aufs Neue erfüllt;
Glück, welches Dich nie verlässt,
und einen Geldbeutel,
der stets gefüllt ist.


Der Juni kam. Lind weht die Luft.
Geschoren ist der Rasen.
Ein wonnevoller Rosenduft
Dringt tief in alle Nasen.
Manch angenehmes Vöglein
Sitzt flötend auf den Bäumen,
Indes die Jungen, zart und klein,
Im warmen Neste träumen.
Flugs kommt denn auch dahergerennt,
Schon früh im Morgentaue,
Mit seinem alten Instrument
Der Musikant, der graue.
Im Juni, wie er das gewohnt,
Besucht er einen Garten,
Um der Signora, die da thront,
Mit Tönen aufzuwarten.
Er räuspert sich, er macht sich lang,
Er singt und streicht die Fiedel,
Er singt, was er schon öfter sang;
Du kennst das alte Liedel.
Und wenn du gut geschlafen hast
Und lächelst hold hernieder,
Dann kommt der Kerl, ich fürchte fast,
Zum nächsten Juni wieder.


Ein kleines Töchterchen ist geboren. Aus einem kleinen Würmchen ist so ein wunderschöner Schmetterling geworden.